-->

Niedersachsen – Apothekenzahl schrumpft

Niedersachsen – Apothekenzahl schrumpft

Hannover -
Patienten in Niedersachsens dünn besiedelten Gebieten müssen sich zunehmend Sorgen machen um ihre Apotheke in der Nähe. In Niedersachsen ist die Zahl der Apotheken auf den tiefsten Stand seit 20 Jahren gefallen. Besonders betroffen ist der ländliche Raum, wo Apotheken in der Regel am Geschäft mit Arztrezepten hängen. Eine Erklärung ist der Bevölkerungs- und Ärzteschwund auf dem Land.

Allein seit Anfang 2009 hat die Apothekenlandschaft zwischen Harz und Küste per saldo 80 Geschäfte verloren, da stets mehr Apotheken dichtmachten als neue eröffneten. Mit Stand Ende März 2013 gab es in Niedersachsen noch 2033 Apotheken – das war zuletzt Ende 1992 so.

Der Geschäftsführer der Apothekerkammer Niedersachsen, Martin Thomsen, sieht eine Abwärtsspirale. “Vor allem in den ländlichen Regionen werden Apotheken geschlossen, aber auch in Stadtrandlagen.”….

Related Posts

2
Voten
Save
آپلود عکس